Skip to content Skip to footer

Gold fließt in unseren Adern

Schon als Kind durfte ich im Geschäft, welches von meiner Großmutter direkt nach Kriegsende 1945 gegründet wurde, mithelfen. Obwohl ich erst 6 Jahre alt war, war es immer spannend den Eltern oder der Großmutter zuzusehen, wie es so im Geschäftsalltag war. Nach der Schule waren es kleine Erledigungen die ich ausüben durfte, ob es der Gang zur Post war oder einfach die kleinen spannenden Päckchen auspacken, in denen es so wunderschön funkelte. Später als junger Teenager durfte man dann schon einmal bei einer Kollektions-Vorlage eines renommierten Schmuckherstellers mit dabei sein.

Nach Beendigung der Schule, bewaffnet mit Ehrgeiz, Familientradition und einer Liebe zur Ästhetik, ging ich mit meinem großen Bruder zusammen nach Idar-Oberstein, um in die große Welt der Edelsteine und Diamanten einzutauchen. Dort machten wir gemeinsam unseren Abschluss als Dipl. Diamantgutachter und Gemmologen.

Von dort zog es mich weiter um mehr von unserem Beruf zu lernen. Nach einem Aufenthalt bei einem der aufregendsten Juweliere in Würzburg – wir sprechen hier von den ganz großen Marken wie Cartier, Patek Philippe, Chopard etc. – zog es mich magisch in unsere bayerische Landeshauptstadt München. Dort, beim ehemaligen Hofjuwelier im Bayerischen Hof und vereidigtem Sachverständigen, bekam ich den sozusagen letzten „Schliff“ u. a. auch in Sachen Gutachten erstellen.

Nach einem weiteren Ausflug in die damals doch so neue Public Relation Branche (man muss auch mal woanders hinein schnuppern) wollte ich wieder „back to the roots“. Da ich so verliebt in München war, übernahm mein Bruder das Familienunternehmen in der Heimat und ich erweiterte dieses selbstständig 1999 mit einem Standort in München.

Mein Haupthobby ist sozusagen das Geschäft. Seit dieser Zeit beschäftige ich mich auch mit dem Ankauf von Schmuck, Uhren, Diamanten etc. von Privatpersonen. Hier entwickelte sich meinerseits eine ungeahnte Leidenschaft die Kunden dahingehend zu beraten, ob Sie sich von Ihren Schätzchen getrost trennen können oder ob man ihnen wieder neues modernes Leben einhaucht.

Eine schöne Erinnerung ist auch die Mitarbeit bei einem Homeshopping-Sender 2016 bis 2018 als Schmuck- und Diamantexpertin vor der Kamera zu stehen – eine aufregende Zeit zwischendurch.
Da dies zur Vernachlässigung meines herausragenden Mitarbeiters „Jordi“ führte, entsagte ich der Kamera.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mich/ uns kennen zu lernen.
Wir freuen uns auf einen Besuch Ihrerseits!

© 2022 Juwelier König

© 2022 Juwelier König